Immobilienverband Deutschland IVD
Bundesverband der Immobilienberater,
Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V.
Hinweise zur Bestellung und Abberufung des Ombudsmannes und seines Vertreters sowie zu ihrer Qualifikation
 
Der Ombudsmann und sein Vertreter werden durch den Vorstand (Präsidium) des IVD Bundesverbandes der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. (IVD) für die Dauer von vier Jahren bestellt. Die Bestellung kann jeweils wiederholt werden. Der Ombudsmann und sein Vertreter können vor Ablauf ihrer Amtszeit vom Vorstand des IVD nur abberufen werden, wenn Tatsachen vorliegen, die eine unabhängige und unparteiische Ausübung der Tätigkeit nicht mehr erwarten lassen, sie nicht nur vorübergehend an der Ausübung der Tätigkeit als Streitmittler gehindert sind oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt. Vor Bestellung oder Abberufung des Ombudsmannes oder seines Vertreters ist der Verband Privater Bauherren e.V., Berlin, zu beteiligen. Der Ombudsmann und sein Vertreter verfügen über die Rechtskenntnisse, insbesondere im Immobilienrecht, das Fachwissen und die Fähigkeiten, die für die Beilegung von Streitigkeiten erforderlich sind; sie besitzen die Befähigung zum Richteramt oder sind zertifizierte Mediatoren. Zur Erteilung eines Rechtsrates sind sie weder berechtigt noch verpflichtet.